Spielberichte 2013/2014



Halbzeitbericht der zweiten Mannschaft des SV Güllesheim

 

Nachdem die 2te Mannschaft des SV Güllesheim in der abgelaufenen Saison mit dem Aufstieg in die Kreisliga C und dem Kreispokalsieg mehrere Ausrufezeichen setzen konnte, ging es ab August darum, sich in der neuen Spielklasse zu behaupten.

 

Der Kader wurde insgesamt verkleinert dafür aber punktuell verstärkt. So konnte man die Torhüter Winzen, Theismann und Eul verpflichten. Zudem wurde mit Rainer Meffert ein zusätzlichen Betreuer gewonnen.

 

Nach dem unglücklichen Ausscheiden in der ersten Runde des Kreispokals in Ransbach, trat die Mannschaft eine Woche später in der ersten Runde des Rheinland-Pokals an. Zum ersten mal seit fasst 30 Jahren nahm wieder eine Mannschaft des SV Güllesheim an diesem Wettbewerb teil. Hier musste man sich allerdings dem Bezirksligisten SG Müschenbach mit 8:3 geschlagen geben. Bemerkenswert ist hier die Tatsache, das der Torwart der Müschenbacher im Verlauf des Spiels mehr Bälle zu halten hatte als der des SVG!

 

Mit den Erkenntnissen dieses Spiels ging man sehr optimistisch in die neue Spielzeit. Im Verlauf der Hinserie spielte die Zweite phasenweise tollen und schönen Offensivfußball. So war es auch nicht verwunderlich, dass die Spieler um Trainer Thomas Klein mehrere Wochen die Tabelle der Kreisliga C-Nord anführten. Leider ereilte die Mannschaft in der Mitte der Hinserie das große Verletzungspech. So agierte die Mannschaft Wochenlang ohne ihre Kreativspieler T.May, M.Gramsch und R.Stüger sowie ohne den Toptorjäger C. Tiefenau. Diese Ausfälle wirkten sich natürlich auf die Spielweise aus. Allerdings muss man den verblieben Spielern ein großes Kompliment machen. Die fehlenden spielerischen Mittel wurden durch unbändigen Einsatzwillen kompensiert. Personell wurde die Mannschaft auch durch Spieler aus der A-Jugend und der 1. Mannschaft unterstützt. Ein Dank gilt den Trainern Stefan Hertling und Marcello Carrubba für die tolle Zusammenarbeit.

 

So stehen zum Ende der Hinserie ein respektabler 3. Tabellenplatz mit 8 Siegen 2 Unentschieden und 4 Niederlagen zu Buche. Trainer Thomas Klein hofft, in den verbleibenden 2 Spielen noch ein paar Punkte zu sammeln, um dann im neuen Jahr eventuell noch einmal oben anzugreifen!

 

Bedanken möchte sich die 2te bei Ihren Gönnern S.Becker, T.Buhr, M.Rogge, T.Klein und unserer lieben Freya Weißenfels, die mit Ihrem Einsatz eine Top Ausstattung und Versorgung der Truppe ermöglicht haben. DANKE!!!