2013


20 Jahre vorweihnachtlicher Abend auf dem "Alten Sportplatz"

 

Güllesheim. Den zwanzigsten "Geburtstag" des vorweihnachtlichen Abends auf dem "Alten Sportplatz" in Güllesheim feierten die "Alten Herren" des SV Güllesheim gemeinsam mit der Ortsgemeinde Güllesheim sowie mit zahlreichen kleinen und großen Besuchern.

Das zwischenzeitlich traditionelle vorweihnachtliche Fest fand wieder wie jedes Jahr am Sonntag vor dem Heilig Abend statt. Das Gelände am Alten Sportplatz in Güllesheim hatten die SVler und Gemeindearbeiter auch diesmal festlich hergerichtet. Beliebte Weihnachtslieder stimmte das "Panik-Orchester Oberlahr" an. So feierten mit der Vorfreude auf das große Fest bei Glühwein, Bier und Kinderpunsch in stimmungsvoller Atmosphäre Alt und Jung. Leckere Reibekuchen-Plätzchen und Thüringer Bratwurst gingen weg wie "warme Semmel". Friedrich Schug (genannt "Pick") freute sich über die vielen Besucher und begrüßte besonders Schwester Janne (Leiterin des Horhausener Kindergartens), Bürgermeister Josef Zolk und Ortsbürgermeister Kornelius Seliger. In seiner Begrüßungsansprache unterstrich Schug die Bedeutung des Festes für die Nachwuchsförderung des SV Güllesheim. Der Erlös des Festes dient seit zwanzig Jahren der Jugendarbeit des Fußballvereins. "Unser vorweihnachtlicher Abend hat sich auch im Umkreis von Güllesheim etabliert und ist aus dem Veranstaltungsprogramm der Gemeinde nicht mehr wegzudenken", freute sich Schug. Er dankte allen Mitwirkenden sowie den Helfern vor und hinter den Kulissen. Auch Ortsbürgermeister Kornelius Seliger begrüßte die Gäste und dankte ebenfalls. Als Ehrengast hieß er Steve Weyher aus Missouri willkommen, der früher in Lawton (Oklahoma) lebte und die Partnerschaft zwischen Oklahoma und Güllesheim mitbegründet hatte. Steve Weyher feiert Weihnachten in Güllesheim mit Kornelia und Manfred Pees. Auch der Nikolaus kam zum Güllesheimer Fest auf dem "Alten Sportplatz". Er hatte fleißig gereimt und für die Kinder Überraschungen in einem großen Sack mitgebracht. Mit Liedern zur Weihnachtszeit trugen auch die Kinder des Horhausener Kindergartens zum schönen Programm bei. Sie wurden von Schwester Janne auf der Gitarre begleitet. (smh)

Kinder des Horhausener Kindergartens erfreuten die zahlreichen Besucher des vorweihnachtlichen Abends auf dem "Alten Sportplatz" in Güllesheim mit Liedern zur Weihnachtszeit. Foto: Petra Schmidt-Markoski

Weitere Bilder zum vorweihnachtlichen Abend in Güllesheim finden Sie HIER

 


 

Jöleser´ feierten ihr fünftes Sommerfest bei Kaiserwetter

 

Güllesheim. Bei Kaiserwetter wurde in Güllesheim mit vielen kleinen und großen Gästen das fünfte "Jöleser Sommerfest" gefeiert, zu dem der Sportverein Güllesheim gemeinsam mit der Ortsgemeinde eingeladen hatten. Den "alten Sportplatz" in der Ortsmitte von Güllesheim hatten die Kicker zum Festplatz hergerichtet. Mit einem Konzert eröffnete das Westerwald-Orchester unter der Leitung von Günter Seliger das bunte Programm. Der große Strauß beliebter Melodien, bei dem auch etliche Solisten ihr Können unter Beweis stellten, wurde vom Publikum begeistert angenommen. Hans-Werner Fischer, Chef des SV Güllesheim, begrüßte die Gäste, darunter auch Bürgermeister Josef Zolk. Gleich im Anschluss an das Konzert stellte Fischer kurz die einzelnen Mannschaften im Junioren- und Seniorenbereich vor, die in der kommenden Saison für den SVG antreten werden. Dabei machte er auch deutlich, das der Erlös des Festes für die Jugendarbeit des Vereins dient. Für Kinder und Jugendliche hatten Alfred Girnstein und Andreas Prangenberg ein Spiel- und Sportangebot „rund um den Fußball“ vorbereitet. Für das leibliche Wohl hatten die Organisatoren ebenfalls bestens gesorgt. So wurde in fröhlicher Runde bis in die Abendstunden hinein gefeiert. (smh)

Zu den Disziplinen der Sommerfestfußball-Olympiade des SV Güllesheim gehörte auch der Kopfball in die Tonne. Foto: Petra Schmidt-Markoski
Zu den Disziplinen der Sommerfestfußball-Olympiade des SV Güllesheim gehörte auch der Kopfball in die Tonne. Foto: Petra Schmidt-Markoski

 

SV Güllesheim und Ortsgemeinde Güllesheim veranstalten 5. Sommerfest

 

Herzliche Einladung an Jung und Alt zum Besuch des 5. Sommerfests des SV Güllesheim. Das beliebte Fest findet statt am Samstag, 17.08. 13 ab 16:00 Uhr auf dem „Alten Sportplatz“ in der Ortsmitte von Güllesheim.

Auf dem schön gestalteten Feiergelände sollte man sich viel Zeit für gute Unterhaltung und gepflegte Speisen und Getränke nehmen.

Ab 17:00 Uhr wird das bekannte „Westerwald-Orchester Oberlahr“ unter der Leitung von Günther Seliger aufspielen und für beste musikalische Unterhaltung sorgen.

Der SV Güllesheim wird die Veranstaltung auch nutzen, um die verschiedenen Mannschaften im Junioren- und Seniorenbereich vorzustellen, die in der kommenden Saison für den SVG aktiv sein werden. Vor allem die beiden Güllesheimer Senioren-Mannschaften haben sich für die kommende Saison auf dem neuen Kunstrasenplatz viel vorgenommen.

Während des Sommerfestes findet auch ein Basar für gebrauchte Jugend-Sportartikel statt.

Der SV Güllesheim und die Ortsgemeinde Güllesheim freuen sich auf viele Besucher des Sommerfestes am 17. 08. 13 auf dem „Alten Sportplatz“.

Der Erlös der Veranstaltung dient der Jugendarbeit des SV Güllesheim.


 

Klassen- und Staffeleinteilung der Seniorenmannschaften

des Kreises WW/Wied -- Saison 2013/2014

A-Klasse:

TuS Asbach

SG Elbert/Stahlhofen

SG Feldkirchen

DJK Fernthal

SG Heiligenroth

Spvgg Horbach

VfB Linz II

SV Maischeid

SG Wiedt. Niederbreitbach

SV Rengsdorf

SV Rheinbreitbach

SG Steinefrenz

SG Vettelschoss

SV Windhagen

B-Klasse Nord:

SV Güllesheim

SSV Heimbach-Weis

SV Leutesdorf

VfB Linz III

SV Melsbach

CSV Neuwied

Vatanspor Neuwied

VfL Neuwied

VfL Oberbieber

VfL Oberlahr/Flammersfeld

SV Rheinbreitbach II

FV Rheinbrohl

SV Roßbach/Verscheid II

FC Waldbreitbach

B-Klasse Süd:

SG Ellingen II

SG Haiderbach

SG Herschbach-Sch.

SG Horressen-Elgendorf

SG Marienhausen

SV Fortuna Nauort

TuS Niederahr

SG Puderbach II

SG Ransbach-Baumbach

SG Selters

SV Hilalspor Selters

SV Staudt

SG Steinefrenz II

SV Thalhausen


C-Klasse Nordwest:

SSV Bad Hönningen

FV 07 Engers II

SG Erpel

SG Feldkirchen II

DJK Fernthal II

SV Güllesheim II

SSV Heimbach-Weis II

TSG Irlich

SG Wiedt. Niederbreitbach II 

VfL Oberbieber II

SV Rengsdorf II

FV Rheinbrohl II

SV Ataspor Unkel

SG Vettelschoß II

C-Klasse Südost:

SG Dreikirchen

FSV Ebernhahn 08

SG Elbert/Stahlhofen II

JSSV Freirachdorf

SG Herschbach-Sch. II

TuS Hilgert

Spvgg Horbach II

SG Marienhausen II

SV Marienrachdorf

SV Fortuna Nauort II

ESV Siershahn

SV Türkiyemspor Ransbach-B.

SG Selters II

Union 74 Sessenbach


Rahmenspielplan -- Fußballkreis Westerwald/Wied -- Spieljahr 2013/ 2014

Sa./So.

03./04.08.13

 1. Runde Bitburger Kreispokal A- bis D-Klassen

Sa./So.

10./11.08.13

 2. Runde Bitburger Kreispokal A- bis D-Klassen

Sa./So.

17./18.08.13

 1. Spieltag A- bis D-Klassen1

Di./Mi.

20./21.08.13

 1.  Runde Bitburger Rheinlandpokal

Sa./So

24./25.08.13

 2. Spieltag A- bis D-Klassen

Sa./So.

31.08./01.09.13

 3. Spieltag A- bis D-Klassen

Sa./So.

07./08.09.13

 4. Spieltag A- bis D-Klassen

Sa./So.

14./15.09.13

 5. Spieltag A- bis D-Klassen

Di./Mi.

17./18.09.13

 2. Runde Bitburger Rheinlandpokal / Nachholspiele

Sa./So.

21./22.09.13

 6. Spieltag A- bis D-Klassen

Sa./So.

28./29.09.13

 7. Spieltag A- bis D-Klassen

Sa./So.

05./06.10.13

 8. Spieltag A- bis D-Klassen

Sa./So.

12./13.10.13

 9. Spieltag A- bis D-Klassen

Di./Mi.

15./16.10.13

 3. Runde Bitburger Rheinlandpokal / Nachholspiele

Sa./So.

19./20.10.13

10. Spieltag A- bis D-Klassen

Sa./So.

26./27.10.13

11. Spieltag A- bis D-Klassen

Sa./So.

02./03.11.13

12. Spieltag A- bis D-Klassen

Sa./So.

09./10.11.13

13. Spieltag A- bis D-Klassen

Di./Mi.

12./13.11.13

 4. Runde Bitburger Rheinlandpokal / Nachholspiele

Sa./So.

16./17.11.13

14. Spieltag A- bis D-Klassen

Sa./So.

23./24.11.13

15. Spieltag A- bis D-Klassen

Sa./So.

30.11./01.12.13

16. Spieltag A - bis C-Klassen / Nachholspiele D-Klassen

Sa./So.

07./08.12.13

3. Runde Bitburger Kreispokal A- bis D-Klassen/Nachholspiele

Sa./So.

14./15.12.13

Nachholspiele

So.

05.01. bis 23.02.14

Hallenkreismeisterschaft / Nachholspiele

Sa./So.

22./23.02.14

Nachholspiele

Sa./So.

01./02.03.14

4. Runde Bitburger Kreispokal A- bis D-Klassen/Nachholspiele

Sa./So.

08./09.03.14

17. Spieltag A- bis C-Klassen / Nachholspiele D-Klassen

Sa./So.

15./16.03.14

18. Spieltag A- bis C-Klassen / Nachholspiele D-Klassen

Di./Mi.

18./19.03.14

Nachholspiele

Sa./So.

22./23.03.14

19. Spieltag A- bis C-Klassen / Nachholspiele D-Klassen

Di./Mi.

25./26.03.14

 5. Runde Bitburger Rheinlandpokal / Nachholspiele

Sa./So.

29./30.03.14

20. Spieltag A- bis C-Klassen / 16. Spieltag D-Klassen

Sa./So.

05./06.04.14

21. Spieltag A- bis C-Klassen / 17. Spieltag D-Klassen

Sa./So.

12./13.04.14                                                

22. Spieltag A- bis C-Klassen / 18. Spieltag D-Klassen

Do./Sa./Mo.

17./19./21.04.14

Nachholspiele

Di./Mi.

22./23.04.14

6. Runde Bitburger Rheinlandpokal / Nachholspiele

Sa./So.

26./27.04.14

Bitburger Kreispokal:  Halbfinale / Nachholspiele

Sa./So.

03./04.05.14

23. Spieltag A- bis C-Klassen / 19. Spieltag D-Klassen

Sa./So.

10./11.05.14

24. Spieltag A- bis C-Klassen / 20. Spieltag D-Klassen

So.

18.05.14

25. Spieltag A- bis C-Klassen / 21. Spieltag D-Klassen

So.

25.05.14

26. Spieltag A- bis C-Klassen / 22. Spieltag D-Klassen

Di./Mi.

27./28.05.14

Bitburger Rheinlandpokal:  Endspiel

Fr.

30.05.14

Bitburger Kreispokal: Endspiele
  27.05. bis 22.06.14 Entscheidungs-, Relegations-, Kreismeisterschaftsspiele


 

Sportverein Güllesheim ist gut aufgestellt

 

Vorstand des SV Güllesheim wird erneut bei Wahl bestätigt

Über erfolgreiche Zeiten freut sich der Sportverein Güllesheim. Erfolgreiche Sportler, ein verlässlicher Vorstand und das Vorhandensein einer tollen Kunstrasenanlage – bei der Jahreshauptversammlung kamen viele erfreuliche Details zusammen.

Die Jahreshauptversammlung des SV Güllesheim im Vereinslokal ,,Westerwälder Hof“ war auch in diesem Jahr wieder gut besucht. Der Vorsitzende des Vereins, Hans-Werner Fischer, gab zunächst einen Rückblick über das Vereinsleben im vergangenen Jahr. Besonders die Einweihung der tollen Kunstrasenanlage, um die der SV Güllesheim regelrecht beneidet wird, wurde dabei erwähnt.

Sehr rosig sah diesmal der Rückblick auf die Situation im Seniorenbereich des SV Güllesheim aus. Der SVG nimmt mit zwei Mannschaften am offiziellen Spielbetrieb des Fußballverbands Rheinland teil und sowohl die 1. Mannschaft als auch die 2. Mannschaft belegen momentan in ihren Ligen Plätze in der Spitzengruppe. Als sehr erfreulich wurde auch bewertet, dass beide Mannschaften in den jeweiligen Fairnestabellen gut bewertet werden.

Für den Juniorenbereich zogen die Jugendleiter Alfred Girnstein und Andreas Prangenberg ebenfalls ein positives Fazit. Beide hoben jedoch hervor, dass man es sehr begrüßen würde, wenn weitere Personen sich im Bereich der Jugendbetreuung beim SV Güllesheim engagieren würden.

Kassenwart Thomas Wolf informierte ausführlich über die Einnahmen und Ausgaben des SV Güllesheim im vergangenen Jahr. Desweiteren informierte er die anwesenden Vereinsmitglieder auch darüber, dass ab 2014 ein neues SEPA-Lastschriftverfahren eingeführt wird. Die Gläubiger-Identifikationsnummer für den SV Güllesheim 1926 e. V. lautet DE05ZZZ00000258190. Die Gläubiger-Identifikationsnummer für den Förderverein SVG Güllesheim e.V. ist DE59ZZZ00000252174.

Die beiden Kassenprüfer G. Pelz und M. Schmidt testierten eine einwandfreie Kassenführung; dem Vorstand konnte durch die anwesenden Vereinsmitglieder deshalb einstimmig Entlastung erteilt werden.

Die Vorstandsneuwahlen brachten für den Verein und die Öffentlichkeit keine Überraschungen. Die Vereinsinteressen werden weiterhin von Hans-Werner Fischer (1. Vorsitzender), Peter Eul (stellvertretender Vorsitzender), Dr. Johannes Noll (Geschäftsführer), Thomas Wolf (Kassenwart), Alfred Girnstein und Andreas Prangenberg (Leiter der Jugendabteilung) gemeinsam mit mehreren Beisitzern wahrgenommen. Bei der Wahl gab es jeweils einstimmige Ergebnisse, was als Zeichen für die gute und langjährige bisherige Vorstandsarbeit dieser Personen gewertet werden kann. Besonders erwähnt werden muss in diesem Zusammenhang auch die hilfreiche Arbeit des Fördervereins des SV Güllesheim.

Verbandsbürgermeister Josef Zolk dankte dem SV Güllesheim ausdrücklich für die Aktivitäten im sportlichen Bereich, aber auch für den erfolgreichen Einsatz in den Betätigungsfeldern, die über den direkten sportlichen Bereich hinausgehen.

 

ERGEBNISDIENST

 

SV Güllesheim

1.Mannschaft      2.Mannschaft

 

JSG Güllesheim

D1-Jugend     

D2-Jugend und D3-Jugend

 

JSG Fernthal

A-Jugend